Draculas Gast

Premiere am 26. Mai 2017 - Im Schocktober in Hamburg

1893. Der junge Rechtsanwalt Jonathan Harker reist nach Transsylvanien um dem exzentrischen Grafen Dracula einige Anwesen in und um London zu verkaufen. Doch schon die Reise von England in die Karpatischen Berge ist begleitet von Gefahren und scheinbar übersinnlichen Begebenheiten.

 

 

Von seinem Gastgeber scheinbar großzügig empfangen verschwimmen für Harker allmählich die Grenzen zwischen Aberglauben und dem Fassbaren, werden erzählte Geschichten zu erlebter Geschichte und die einsamen Nächte in der Bibliothek des Grafen erfüllt von Fieberträumen…

 

 

Das neue Schauerdrama des Hamburger Horrortheaters ist ein intensives zwei Mann-Stück, zurückgenommen, ohne jegliche Effekte und ganz auf die Texte Bram Stokers konzentriert. Damit versucht Deutschlands erste Horrortheatergruppe in seiner neunten Produktion den Terror des berühmtesten aller Vampirromane fern aller Klischees freizulegen.